G7

Die Göttin der Amazonen

Stoerrebrandt, Kurkum, Festum, Xeraan, Yppolita

View
Unter dem Nordlicht

Angeheuert von einem der bekanntesten Alchemisten Aventuriens, ging es darum, den Stein der Ifirn zu beschaffen.

REST FOLGT

View
Der Zorn des Bären

Angeheuert von einem der bekanntesten Alchemisten Aventuriens, ging es darum, den Stein der Ifirn zu beschaffen.

REST FOLGT

View
Namenlosen Tage 998 BF

Verbracht in Havena, zwischenzeitlich mit einem Geist zu tun bekommen. Diesen hat Vergus trotz Magieverbot gebannt. Der Gefallen des Geheimdienstes wurde hiermit aufgebraucht.

View
Seuche an Bord

Angesprochen am Kai von Havena, wurde die Gruppe in die Einschiffung der schwarzen Wut gezogen. Vergus nahm sich den kranken an. Die Geheimagenten ließen den Helden alles offen.

Es galt die Besatzung zu finden, ehe die Schwarze Wut bei ihnen ausbrach. Wer sie dann berührte, wurde selber infiziert. Die ganze Stadt könnte dadurch untergehen.

Die Helden fanden die Matrosen und den Rest der Besatzung in Spelunken, bei ihren Eltern, bei ihren Familien und sogar bei der Familie eines reichen Mitbürgers, wo derjenige gerade an dessen Tochter zugange war.

Die Besatzung wurde gefunden, auch wenn nicht jeder von ihnen überlebte.

View
In den Höhlen des Seeogers

Von Sinway, einer Räuberin versucht anzuheuern, um das Gold einer Frau Kupferfels zu stehlen, dass eigentlich für die Ablöse ihres entführten Bruders gedacht war, machte sich die Gruppe auf den Weg, Sinway zuvorzukommen. Sie warnten Kupferfels und halfen ihr bei der Übergabe.

Sinway jedoch überfiel die Gruppe zwischenzeitlich, konnte aber gestellt und festgenommen werden.

Geiselaustausch lief gut. Immerhin hatten es die Helden hier mit dem Seeoger zu tun. Wer er war konnte nicht aufgeklärt werden. Doch wo er sein Versteck hat, wurde bekannt. Der König der Zyklopeninseln wurde benachrichtigt, er wird sich diesem Versteck annehmen, dass auf den Inseln der Zyklopeninseln liegt.

View
Im Traum getroffen - Der Anfang als Kind

Die jungen Helden, vom Süden bis zum Norden Aventuriens, sind allesamt in einen tiefen Schlaf verfallen. Sei es Alkohol, ein Schlangenbiss oder einfach nur Erschöpfung.

Die Helden erwachten in einer Höhle, vielmehr einer Grotte. Es waren insgesamt 12 Kinder oder heranwachsende Jugendliche zusammen dort.

Eine Queste, überbracht von einem Abgesandten Efferds, dem Gottes des Aufbruchs, ließ die zukünftigen Helden zusammenarbeiten.

Es hieß, die Helden sollten die Prophezeiungen aus dem Turm von Nahema holen, dem Turm von Nahema in Havena. Ein Ungeheuer des Wassers und Stimmen von vielen gequälten Seelen schockten die frühen Helden schon dort.

Sie bekamen die Prophezeiungen und konnten sie in die Höhle zurückbringen.

Mit der Absprache, sich in vielen Jahren in Havena zu treffen und keinem hiervon je zu erzählen, wachten die Helden wieder auf…

…und begannen ihre Ausbildung.

View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.